Baum ... Waldbaden

waldtherapieführungen

Seit vielen Jahren begleitet mich der Wald auf meinem Lebensweg, doch erst auf einer Reise durch Südamerika habe ich bemerkt, wie wichtig er mir ist. In den trockenen Gebieten des Altiplano im Norden Chiles habe ich mich nach vielen Schattierungen von Grün und den unzähligen Formen meiner Heimatwälder gesehnt. Eine tiefe Naturverbindung ist unglaublich stärkend und heilsam. Das können wir spüren und mittlerweile durch medizinische Forschung auch nachweisen.

 

Überzeugt vom unermesslichen Nutzen des "Waldbadens" oder auch Shinrin Yoku (wie es in Japan heißt) und einem tiefen Gefühl der Verbundenheit zum Wald habe ich mich zu zwei weiteren Ausbildungen in diesem Lebensraum entschieden und werde demnächst Waldtherapiegänge anbieten.
 

Dabei geht es nicht um das Wandern oder die Fitness, sondern um das ins Hier und Jetzt und zur Ruhe kommen, um das sinnliche Wahrnehmen der Natur und das Erinnern an unsere innewohnende Verbindung zu allem, was ist. Das ist es, was uns Wurzeln gibt und Flügel verleiht, um unseren Alltag mit Freude und Kraft zu leben.

Dieses Programm wird auch für Gruppen und Firmen buchbar. Und ich freue mich schon sehr auf diese neue, erweiternde und vertiefende Richtung meiner Arbeit!

Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, wie wir von gesunden Wäldern auch selber mehr Wohlbefinden bekommen können, seht euch diese Video (in englischer Sprache) an, das in Zusammenarbeit mit dem UNESCO Chair Sustainable Management of Protected Areas an der Fachhochschule Kärnten entstanden ist:


Waldpädagogik

Welche Knospe gehört zu welchem Baum, welche Fährte zu welchem Tier? Was tut sich in unseren Wäldern in den unterschiedlichen Jahreszeiten?

Und wie wirkt der Mensch in der Lebensgemeinschaft Wald mit?

 

Als zertifizierte Waldpädagogin begleite ich Kindergartenkinder, Schüler und alle, die sich dafür interessieren auf ihre Entdeckungsreise in Kärntens Wälder.

Themen, Orte und Termine auf Anfrage.